(D) 0261- 667 83 26
Mo - Fr 9:30 - 14:30 u. 16:30 - 18 Uhr
Sa 9:30 – 13:00 Uhr
info@mallorca-4you.de

Ferienhaussuche

 

Ausstattung

Ferienwohnungen, Apartments, Villen & Ferienhäuser in Paguera - Angebote & Info

Sie möchten in "Paguera " eine Ferienwohnung, ein Ferienhaus oder eine Villa mieten? Hier finden sie unser entsprechendes Angebot an Ferienunterkünften in dieser Region um den Ort "Paguera " für einen entspannten Ferienhaus-Urlaub oder Finca-Ferien auf Mallorca, teils nah am Meer und Strand.

1 Objekte in Paguera

157 Ferienwohnung 14

ab 106,- €
pro Nacht

Ferienwohnung "Julia" - Paguera

4 Personen, 65 m2 Wohnfläche, Ventilatoren, Badezimmer, Familienurlaub, Golfurlaub, Kühl-/Gefrierkombination, Meerblick, Radurlaub, Wanderurlaub, Gemeinschafts-Pool, Tauchurlaub, 2 Schlafzimmer

Geschmackvolle Ferienwohnung mit Meerblick und Gemeinschaftspool Das gemütlich eingerichtete Apartment "Julia" für 4 Personen liegt ca. 150 Meter vom großen Sandstrand in "Paguera" in zentraler Lage direkt am Boulevard.…

Details

Paguera - Ferienort mit langer Tradition

Paguera - Playa ToraDer beliebte Badeort an der Südwestküste der Insel gehört zur touristisch geprägten Gemeinde Calvià und befindet sich seit Jahrzehnten "fest in deutscher Hand", so das gängige Attribut. Tatsächlich kommen in der Hochsaison überwiegend junge Familien und zu anderen Jahreszeiten Senioren und Reisegruppen aus dem deutschen Sprachraum nach Paguera (oder Peguera) zwischen Camp der Mar und der Costa de la Calma. Die Angebote sind nicht nur in den strandnahen Läden und gastronomischen Betrieben stark auf diese Zielgruppen ausgerichtet, und die meisten Servicekräfte sprechen Deutsch. Sogar ein "Oktoberfest" hat es hier gegeben, doch die Veranstaltung wurde mittlerweile nach Santa Ponsa auf der anderen Seite der Bucht verlegt.

Ein bedeutendes geschichtliches Ereignis vor Ort reicht bis ins 13. Jh. zurück: 1229 befand sich hier das Lager des Mallorca-Eroberers König Jaume I. von Aragón, als er mit seinen Soldaten in die Schlacht von Santa Ponsa zog, um die Insel von der Herrschaft der Mauren zu befreien. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde Paguera von zwei ansässigen Familien in Parzellen aufgeteilt, und bereits Ende der 1920er-Jahre entstanden hier die ersten Hotelbauten. Mit dem rasant aufkommenden Massentourismus ab 1960 wurde Paguera zunehmend urbaner. In den letzten Jahren macht sich aber ein positiver Wandel bemerkbar: So wird die Durchgangs- und Haupteinkaufsstraße "Bulevar de Peguera" im Ortszentrum von 19.00 Uhr bis Mitternacht zur autofreien Flaniermeile. Marktschreierische Reklame auf offener Straße findet auch nicht mehr statt.

Paguera punktet mit zwei Badebuchten und seinen durch eine Promenade miteinander verbundenen, sauberen Sandstränden Playa Palmira (der größte und längste), Playa Tora und Playa La Romana. Sie fallen seicht zum Meer ab, sind ideal für Kleinkinder geeignet und werden im Sommer bewacht. Die überwiegend flache Bebauung trägt ebenfalls zum optischen Erscheinungsbild des Küstenortes bei. Sehr edel präsentiert sich oberhalb der Steilküste nahe Paguera die verschachtelt angelegte Feriensiedlung "Aldea Cala Fornells" gegenüber den zwei winzigen "Islas Malgrats". Der Entwurf des russischen, auf Mallirca sehr bekannten Architekten Pedro Otzoup überzeugt besonders durch die aufgelockerten Fronten zur Seeseite. Wer hier Quartier bezieht, muss gut zu Fuß sein, um die vielen Treppen zu meistern.

Sport und Freizeit in Paguera

Cala Fornells Bei PagueraDas neue örtliche Hallenbad entpuppt sich leider als Fehlinvestition. Dafür liegen drei Golfplätze in nächster Nähe, darunter die schöne Anlage "Golf de Andratx" in Camp de Mar. Zum Wandern, Radeln oder für Ausflüge per Jeep ins nahe gelegene Tramuntana-Gebirge bietet die Umgebung zahlreiche Möglichkeiten. Wasserportarten wie Schnorcheln, Tauchen, Surfen (mit Einschränkungen) und Segeln sind natürlich auch in Paguera angesagt.

Wer keinen Mietwagen zur Verfügung hat, kann auf das gut ausgebaute Linienbusnetz zurückgreifen oder für einen Zehner per Taxi nach Andratx oder Santa Ponsa fahren. Sehr beliebt bei den Badegästen in Paguera sind Ausflüge per Schiff. Anleger befinden sich an der Playa Palmira und der Playa Tora. Dreimal täglich startet eine zweistündige Küstenrundfahrt per Glasbodenboot mit einer Unterbrechung zum Schwimmen bei den "Islas Malgrats". Darf es etwas maritimer und sportlicher sein, können Feriengäste ab Camp de Mar per Katamaran die Inselhauptstadt Palma auf dem Wasserweg besuchen und den Törn an der "Dreifingerbucht" in Portals Vells zum Schnorcheln unterbrechen.

Das Angebot für organisierte Ausflüge ist riesig und bedient jeden Geschmack. Urlauber, die lieber auf individuelle Entdeckungsreise gehen, müssen gar nicht weit fahren: Gleich um die Ecke liegen so sehenswerte Orte wie die "Dracheninsel" Sa Dragonera, der schicke Hafenort Puerto Andratx und das sehenswerte Städtchen Calvià.

ZAHLUNGSMÖGLICHKEITEN

Überweisung als Standardzahlung
oder gebührenfrei per

visa mastercard paypal


FOLGEN SIE UNS

        


MITGLIEDSCHAFT 

DRV Mitglied RGB 02 transp kundenfreundliches Marketing im Internet